aircooled-nation.com - Das Typ 4 Forum

Normale Version: Benzinnebel im Auto
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Seiten: 1 2 3
Ich weis nicht weiter... Sad

Habe seit einiger Zeit einen ordentlichen Benzingeruch im Wagen.
Draußen riecht es nur diskret.
Habe den gesamten Spritweg vom Tank bis zum Vergaser verfolgt und kein Leck gefunden. Auch am Tankstutzen kann ich nichts Verdächtiges finden. Habe keinen Benzinfleck unter dem Auto.

Habe die Tankentlüftung im Verdacht, kann aber nichts Auffälliges feststellen.

Vom dicken Entlüfterschlauch am Tankstutzen geht ein dünnerer Schlauch ab, läuft an der Spritzwand entlang zur linken Kofferraumseite und von dort nach vorn bis nahe des Wischwasserbehälters. Dort endet er offen. Kann ich nicht nachvollziehen, was das soll.

Aber es kommt mir nicht so vor, als ob da mein Narkoseduft herkommt.

Hat jemand eine Idee???
an meinem 14er war der Schlauch der Tankentlüftung defekt.. gesehen hatte man nichts, aber gerochenSad

Einfach mal durchwechseln..

ich muss an meinen auch ran.. beim Tanken verliert er erst mal locker einen Liter mit plätscher plätscher.. mal am WE auf die Bühne damit
Riecht es im Kofferraum nach Sprit, wenn Du ihn öffnest?

Hast Du das nur nach dem Volltanken, oder immer (bzw. auch wenn er schon zur Reserve geht)?
Wenn es nur nach dem Volltanken ist, kann es tatsächlich eine undichte Tankentlüftung sein (hatte ich bei meinem 411-er).

Nimm mal den Teppich vom Tank runter und sieh´ Dir auch den Tankgeber an. Vielleicht hast Du einen mit einer eingebauten Entlüftung, bzw. eventuell lässt der Geber (Dichtung) die Dämpfe durch (bei meinem war der Geber schuld).
beim typ 14 hatte ich das auch das die tankentlüftung und der überlauf falsch angeschlossen und zudem noch defekt war. soweit ich mich erinnere war der überlauf ein kleiner schlauch der im kofferraum endete, original war das aber nicht. also alles nachschauen. ich kucke mal ob ich das vom typ 14 finde rein zum verständnis.

p.s.: sprit unter dem wagen nach dem volltanken, achja, da war noch was beim typ4.
(21-07-2016 09:42 AM)oerner schrieb: [ -> ].... sprit unter dem wagen nach dem volltanken, achja, da war noch was beim typ4...

Ja ja, da müss´ ma alle mal durch Big Grin

Ging mir beim ersten Mal Tanken vom SP2 genauso Cool
Hallo miteinander, bei den wenigen, bisherigen Probefahrten durch den Schrauber meines Vertrauens hat mein SP2 vor allem in Linkskurven jeweils Benzin von sich gegeben. Gemäss des Fachmanns jeweils durch den Tankdeckel, 2 originale Chromtankdeckel wurden deswegen mittlerweile ausgemustert, einigermassen geht's mit einem nicht-originalen Plastikdeckel von einem Honda. Ich bin definitiv nicht begeistert. Mit luftgekühlten Grüssen, Aiken
passenden Plastik-Tankdeckel gibt´s bei VW-Antigo.

Das mit dem Honda-Deckel wär vielleicht was für die Rubrik "äquivalente Ersatzteile ..", wenn er wirklich passtShy
tja, das klingst so, als der Benzin nicht in unseren Fahrzeugen bleiben will..

Ich werde mal am WE nachsehen, bei mir ist es erst auf dem Weg nach Baden-Baden aufgetreten..
Denke mal, das ein Schlauch das zeitliche gesegnet hat..
Als ich das letzte Mal nach 2 Wochen Standzeit wieder bei meinem SP reinschaute, war der Tank, in dem beim Abstellen nicht mehr viel drin war, komplett leer. Das würde für ein Leck unter oder starke Verdunstung sprechen. Habe aber wie gesagt noch nie einen Benzinfleck unterm Auto gesehen.

Das mit der Linkskurve könnte ich mir auch vorstellen... Hmmmm...

Ich werde wohl zunächst die Entlüfterschläuche tauschen.

Kann mir jemand sagen, wo (außer Baumarktware natürlich) ich die passenden Teile bekommen kann?

Und wo verläuft bei euren Autos dieser dünne Schlauch lang, der bei mir an der Spritzwand entlang bis auf die linke Kofferraumseite nach vorn nahe dem Waschwasserbehälter verläuft und blind endet?

Und wozu soll das Ding überhaupt das sein???
Hmm.. an so eine starke Verdunstung innerhalb des Tanks kann ich kaum glauben.

Wenn es nur ganz leicht undicht ist, verdunstet der Sprit fast unsichtbar an der Oberfläche und man sieht nichts. Damit sich eine Pfütze bildet müsste es schon stark tropfen.

Wenn der Tank vorher schon fast und jetzt ganz leer ist, spricht das eher für eine Undichtigkeit beim Auslass.
Da sind 2 Dichtungen drinnen, wenn man den abschraubt. Oder aber der Tank ist rund um den Auslass durchgerostet (war bei meinem so).

[Bild: 26279458uw.jpg]

Ich habe meine Schläuche aus dem Autozubehörmarkt bekommen und die Dichtungen beim Auslass selbst gestanzt. Mein Mechaniker bestand drauf - nannte das "Grundlagenforschung" Big Grin

Der Tank hat (im guten Zustand) eigentlich nur 4 Öffnungen - 1 Auslass unten, 1 Entlüftung und ein Zulauf oben, sowie den Tankgeber.

[Bild: 26279470jd.jpg]

Wenn ich wieder in der Garage bin, werd´ ich den Entlüftungsschlauch mal verfolgen. Denke aber (soweit ich mich erinnern kann), dass der bei meinem auch in Richtung Spritzwasserbehälter verläuft. Nur wie er aufhört (offen oder wie auch immer), weis´ ich auswendig nicht.
Seiten: 1 2 3
Referenz-URLs